Musik für Menschenrechte

Musik für Menschenrechte, am Sa. 29. Oktober 2016 ab 20h WUK-HSP Saal

Louis Nostitz ist in Wien geboren und stand mit 16 Jahren zum ersten Mal auf der Bühne. Von da an konzentrierte er sich aufs Songwriting, lernte Gitarre spielen und nahm Gesangsunterricht.

 Musikalisch bewegt er sich zwischen Bossa Nova und Elektronische Musik. Auftritte hatte er bereits in Paris, New York, Wien und Berlin. Außerdem komponiert und schreibt er Lyrics für Musikkollegen weltweit.