Teherans Parallelwelten

13.02.2018 - Frankfurter Rundschau - Von Martin Gehlen - Die Familie von Kavous Seyed Emami steht unter Schock. Auf seiner US-Tournee habe ihn die Nachricht vom angeblichen Selbstmord seines Vaters erreicht. „Das ist einfach unfassbar“, twitterte der Punk-Rock-Star Ramin Seyed-Emami, alias King Raam. „Ich glaube das nicht, wir alle glauben das nicht“, schrieb er und verlangte eine Autopsie.

Read more: Teherans Parallelwelten

Auswärtiges Amt kritisiert erneut Hinrichtungen im Iran

31.01.2018-all-in.de - Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung im Auswärtigen Amt, Bärbel Kofler (SPD), hat erneut die Hinrichtungen von zum Tatzeitpunkt Minderjährigen im Iran kritisiert. Sie sei zutiefst schockiert, dass der Iran am Dienstag einen jungen Iraner hingerichtet hat, erklärte Kofler am Mittwoch. Der junge Iraner "war zum Zeitpunkt der ihm vorgeworfenen Tat erst 15 Jahre alt", so die Menschenrechtsbeauftragte.

Read more: Auswärtiges Amt kritisiert erneut Hinrichtungen im Iran

Auswärtiges Amt bestellte iranischen Botschafter ein

Dienstag, 09.01.2018 - Spiegel Online - Im Auftrag Irans spionierte ein Agent vor zweieinhalb Jahren das Privatleben eines Bundestagsabgeordneten aus. Jetzt kam heraus: Im Dezember musste der iranische Botschafter deshalb im Ministerium antreten.

Read more: Auswärtiges Amt bestellte iranischen Botschafter ein

Strafanzeige gegen früheren iranischen Justizchef

Dienstag 09.01.2018-FAZ- Er verhängte hunderte Todesurteile im Iran, auch gegen Jugendliche. Nun wird der frühere Justizchef Ayatollah Mahmoud Hashemi Shahroudi in Hannover behandelt. Menschenrechtler, Kurden und ein Grünen-Politiker wollen ihn vor Gericht sehen.

Read more: Strafanzeige gegen früheren iranischen Justizchef

Aufruhr gegen das Regime im Iran

02.01.2017- diepresse - von unserem Korrespondenten Martin Gehlen  Die Unruhen gegen die Führung haben sich von der Provinz nach Teheran ausgeweitet. Die Revolutionsgarden schlagen die Proteste brutal nieder. Mehr als ein Dutzend Menschen sterben.

Read more: Aufruhr gegen das Regime im Iran